Taufe A-Rosa Brava

01.04.2011 – MG (Fotos: Wolfgang Griepentrog)            zurFotogalerie

Am 1. April 2011 wurde in Frankfurt das neunte Fluss-Kreuzfahrtschiff der Rostocker Reederei AROSA auf den Namen Arosa Brava getauft. Taufpatin war die Oberstudienrätin Mirjam Brockmann, die eine öffentliche Ausschreibung gewonnen hatte. Die Finanzmetropole Frankfurt ist neuer Basishafen für 8 Routen auf dem Rhein, die u. a. nach Straßburg, Basel, Köln und Trier führen

Die Arosa Brava gehört zu den neuen Schiffstypen mit Außenkabinen, die über einen französischen Balkon verfügen und mit einem SPA-Bereich im Bug des Schiffes, von wo aus man einen einzigartigen Blick aufs Wasser und die Landschaft hat. Neu ist auch das Gastronomiekonzept mit Live-Cooking und Show-Lounge.

Beim “Open-Ship” anlässlich der Eröffnung bekamen die Besucher einen Eindruck vom durchdachten Konzept, der perfekten Ausstattung, dem erstklassigen Service und der angenehmen Atmosphäre auf diesem first-class-Schiff. So manch einer bekam sofort Lust auf eine Kreuzfahrt mit diesem neuen Flagschiff der Arosa.

Rund 400 Gäste begleiteten den Taufakt am Untermainkai, den die Sängerin Jane Comerford mit der Arosa-Hymne „Following my heart“ krönte.

zurFotogalerie

 

Close