Nidderau liest – Buchmesse Main Kinzig in Nidderau

28.03.2017 – MG

4 Tage lang dreht sich vom 20. – 23. April 2017 in Nidderau alles ums Buch. An verschiedenen Locations findet bereits zum 18. Mal die Buchmesse Main Kinzig statt. Bürgermeister Gerhard Schultheiß beschwört mit Stolz diese Veranstaltung, die immer noch und immer wieder zahlreiche Besucher aus dem gesamten Umland anzieht. Aber nicht die Quantität, sondern die Qualität betont er als entscheidenden Faktor. Ein vielfältiges Programm für Jung und Alt wird angeboten. 40 Verlage präsentieren sich und auch in diesem Jahr findet man neue Gesichter, denn ein Gewohnheitsrecht gibt es nicht. Wer sich zuerst anmeldet, erhält den Platz, verrät Julia Huneke.

Schon am Donnerstag, den 20. April gibt es in der Stadtbücherei Windecken bei freiem Eintritt eine Preview. Bücherei-Leiter Raphael Jung ist sicher, hierbei den Publikumsgeschmack zu treffen. Mona Jäger, geboren in Offenbach und aufgewachsen in Nidderau liest aus „Der Lauf des Lebens – Geschichten vom Menschsein“. In Kurzgeschichten beschreibt sie prägende Momente von der Geburt bis zum Tod.

Christine Prayon, besser bekannt als Birte Schneider aus der ZDF-heute-show wird als Animatöse bei der Eröffnungsveranstaltung am 21.04. im Bürgerhaus Ostheim alle Register ziehen in einer Mischung von der man nicht weiß, ob es sich um Kabarett, Comedy oder was auch immer handelt. Auf alle Fälle geht es um Vieles, eigentlich um Alles, um Schein und Sein und um das Nicht-Sein im Sein, da alles Sein als Schein ein scheinbares Nicht-Sein im Schein des realen Seins zu sein scheint…

Am Wochenende ist dann die Willi-Salzmann-Halle in Windecken Anziehungsmagnet. Schlag auf Schlag gibt es Lesungen und weitere Programmpunkte sowie Sonderveranstaltungen an den Messeständen. Ein Höhepunkt ist dabei die Preisverleihung an das Siegertrio des Vorlesewettbewerbs der 4. Klassen der Grundschulen. Geehrt werden Emily Marie Schüler, Henrike Reichhold und Maxim Steckeler.

Ein besonderes Highlight und eine Kuriosität der Namensgleichheit ist die Lesung des Schauspielers Klaus Brückner im Café Brückner des Konditors Klaus Brückner. Musikalisch begleitet vom japanischen Gitarristen und Komponisten Sunyata Kobayashi trägt er unter dem Titel „Hermann Hesse tanzt aus der Reihe“ eher unbekannte, fröhliche und lustige Texte des Dichters vor.

Auch der Schlosskeller in Windecken ist diesmal als Veranstaltungsort dabei. Pfarrer Otto Löber liest aus „Ein vom Wind verwehtes Sandkorn“ von dem 2009 in Eichen verstorbenen Autor Dieter Möckel.

Bunt gemischt ist das Programm der Buchmesse. 36 Lesungen gibt es, davon 8 für Kinder, denn sie sind die Leser der Zukunft und besonders wichtig. Speziell für sie kommt als Superheld in einer einzigartigen Mitmachveranstaltung am Sonntag um 15 Uhr in der Willi-Salzmann-Halle Torsten Blunk alias „Coolman“.

Den genauen Programmablauf mit allen Details findet man im Flyer und auch auf der homepage der Stadt Nidderau. Karten für die Veranstaltungen gibt es in den Bürgerbüros.

Close