Katharina besteigt den Thron

30.04.2014 – MG

Neue Maikönigin in Ostheim                          HIER mehr Fotos

Canon EOS 5D Mark II - IMG_2175Tradition wird in Ostheim groß geschrieben. Und dass man Feste zu feiern weiß, versteht sich von selbst. Da wunderte es auch nicht, dass man einst feststellte, dass nur ein Oktoberfest im Herbst nicht ausreicht. Auch im Frühjahr will gefeiert werden und schnell wurde die Idee zu einem Maifest geboren. Mittlerweile nun schon zum 12. Mal wurde am 30. April von der Freiwilligen Feuerwehr Ostheim der Maibaum auf dem Kirchplatz aufgestellt, verbunden mit einem großen Fest und der Proklamation einer Maikönigin.

Keine Kleinigkeit ist es, den riesigen, hochstämmigen, von einem Kranz und grüner Spitze geschmückten Baum aufzurichten, zumal dies nach alter Tradition mit Hilfe von Stangen per Hand geschieht. Viele starke Männerhände waren im Einsatz und viel Teamarbeit war nötig, bis das Prachtstück fest und sicher auf dem Kirchplatz verankert war.Canon EOS 5D Mark II - IMG_2152

Tradition hat fast auch schon der dunkel verhangene Himmel, der immer wieder Schauer über die zahlreichen Besucher ergießt. Die aber ließen sich nicht stören und letztendlich pünktlich zum Fest meinte es der Wettergott gut mit den Ostheimern und die Sonne kam durch.

Das Programm des Abends war abwechslungsreich und auch für die Bewirtung mit Grill und Getränkestand war gut gesorgt. Der Posaunenchor Ostheim sorgte ebenso für Stimmung wie auch zwei Tanzgruppen des FC Ostheim. Höhepunkt war nach der Begrüßung der Gäste durch den 1. Vorsitzenden der Freiwilligen Feuerwehr Markus Müller der Fassbieranstich durch den „Maibaummanager“ und der letztjährigen Maikönigin Jasmin I., die anschließend das Zepter an die neue Maikönigin Katharina I übergab.

HIER mehr Fotos

Close