Spendengala in Windecken

03.11.2013 – MG                               HIER mehr Fotos

Musik_hilft_005In der bis auf den letzten Platz gefüllten Willi-Salzmann-Halle in Nidderau-Windecken hatte sich am Sonntag, den 03.11.2013 anlässlich der Benefiz-Gala „Musik hilft“ die gesamte Prominenz aus Verwaltung und Politik des Main-Kinzig-Kreises eingefunden. Unter dem Motto „Musik im MKK hilft pflegebedürftigen Menschen“ wurde nunmehr im 5. Jahr um Spenden gebeten, die diesmal zugunsten der Alzheimer Gesellschaft für das Tageszentrum Burg Wonnecken  bestimmt waren. Für die Gestaltung des Konzerts hatten sich die beteiligten Chöre, Orchester und Dirigenten ohne Honorar in den Dienst der guten Sache gestellt.

Landrat Erich Pipa war persönlich gekommen und ergriff nach dem musikalischen Auftakt durch den 80 Mann starken Kern’schen Männerchor 1843 Salmünster e. V. unter der Leitung von Martin Bous als erster das Wort. Sein Anliegen ist es, die Vereine und Verbände im Kreis in den Blickpunkt zu rücken, wobei er besonders auf ihr soziales Engagement hinwies mit dem Wunsch, verstärkt  junge Menschen zu integrieren. Ein Konzert wie dieses auf die Beine zu stellen, ist nur mit der Unterstützung und Initiative der Vereine möglich. Musik ist in jeder Beziehung eine Hilfe –  für Gesunde wie für Kranke.

Eine beispielgebende Einrichtung für Alzheimer-Erkrankte ist in der Burg Wonnecken beheimatet. Hans Burckhardt, der 1. Vorsitzende der Alzheimer Gesellschaft Main-Kinzig, bezeichnete sie denn auch als absoluten Glücksfall. Im Tageszentrum, das im Februar 2003 eröffnet wurde, gibt es 13 Plätze für Menschen mit Demenz. Das Ziel ist zum einen, die Angehörigen zu entlasten und zum anderen, dem Kranken durch gute Pflege Wertschätzung und Lebensqualität zu erhalten. Für die Krankheit selbst gibt es bis heute keine Aussicht auf Linderung geschweige denn Heilung. Sie trifft nicht nur die Erkrankten sondern in besonderem  Maße deren Angehörige. Die Veranstaltung des Abends soll helfen, die hohen Kosten aufzufangen.

Musik_hilft_011Dass es trotz des ernsten Hintergrunds ein fröhliches Konzert wurde, lag auch am Moderator Bernd Reuter, der mit scherzhaften Kommentaren das Publikum erfreute. Aber auch die Musikauswahl und die beteiligten Vereine taten das ihre. Nach der Begrüßung der Ehrengäste, Bürgermeister Gerhard Schultheiß als Hausherr mit seiner Frau; Karl Eyerkaufer, ehemaliger Landrat und Helmut Weider, ehemaliger Stadtrat, bewies der Männerchor aus Salmünster, warum es ein Erlebnis ist, DIESEN Chor zu hören, der aus gutem Grund die ganze Welt bereist hat. Ein wahres Klangerlebnis. Und selten findet man einen Dirigenten wie Martin Bous, der so gut singen kann.

Es folgte der gemischte Chor der Sängervereinigung Nidderau-Windecken unter der Leitung von Thomas Kiersch, der auf eine 171jährige Tradition zurück blickt und damit der erste Chor Windeckens war. Ihre Liedauswahl unter anderem mit „The drunken sailor“ kommentierte Reuter, in dem er die Beziehung der Windecker zur Seefahrt damit begründete, dass ja früher die Nidder schiffbar war und ein besoffener Seemann durchaus nichts Ungewöhnliches.

Im Jahre 2003 taten sich 20 Frauen zusammen und gründeten mit Charme und Esprit die Gruppe „Miss Harmonie“, die an diesem Abend 4 Lieder zu Gehör brachte. Sie trug ebenso zum Erfolg des Abends bei wie das den Abschluss bildende Blasorchester Nidderau, kurz BON, das 1999 mit 16 Gründungsmitgliedern begann und heute 190 Mitglieder hat. Für den verhinderten Leiter Bernd Schneider dirigierte noch einmal Thomas Kiersch.

 

Der abschließende Dank galt allen Mitwirkenden für den wirklich gelungenen Nachmittag, dem Bürgermeister für die große Unterstützung , den Organisatoren und Verantwortlichen und dem Publikum für dessen hoffentlich große Spendenbereitschaft. Und wenns denn nicht reichen sollte, das gesteckte finanzielle Ziel zu erreichen, versprach Landrat Pipa die Aufstockung durch den Kreis. Einig waren sich alle, dass diese 5. Veranstaltung die beste ihrer Art war.

Spenden sind noch möglich bis zum 30.11.2012 auf das folgende Konto:Musik_hilft_024

Main-Kinzig-Kreis

Kto.-Nr. 71235

BLZ 507 500 94

Kreissparkasse Gelnhausen

Kennwort: MUSIK HILFT 2013

HIER mehr Fotos

Close